Friedhöfe von Barcelona
Favoritos

Die Stadt Barcelona besitzt mehrere Friedhöfe: Den Friedhof Montjuïc, Collserola, Poblenou, Les Corts, Sant Andreu, Sants, Horta und Sarrià i Sant Gervasi. Es kann sein, dass ein Friedhof nicht der typische Ort ist, zu dem jemand normalerweise hingeht, wenn er eine ausländische Stadt besucht oder sie selbst ein wenig besser kennenlernen möchte, aber in Städten wie Paris, Rom, Prag, London und in unserem Falle in Barcelona lohnt es sich wirklich den Friedhof zu besuchen, sei es aus historischem oder architektonischem Interesse.

Friedhöfe von historischem und architektonischem Interesse

Von den verschiedenen Friedhöfen Barcelonas möchten wir gerne einige von ihnen hervorheben wie z.B. den Friedhof Montjuïc und den Poblenou, weil es sich sowohl um monumentale Friedhöfe handelt, auf denen man große Mausoleen von zweifelsohne architektonischem und geschichtlichem Interesse betrachten kann als auch wegen der Anzahl der berühmten Persönlichkeiten, die auf ihnen begraben sind.

Obwohl man jeden der Friedhöfe der Stadt umsonst besichtigen kann, kann man sich auch dafür entscheiden, dies über die Ruta dels Cementiris de Barcelona (Route der Friedhofskultur) zu machen. Es handelt sich um einige organisierte Rundgänge, die von der geschäftsführenden Firma, Cementiris de Barcelona, durchgeführt werden und die einen geführten Besuch über die Friedhöfe Poble Nou und Montjuïc erlauben.

Friedhof Montjuïc
Der Friedhof Montjuïc (Katalanisch und offiziell Cementiri de Montjuïc) wurde im Jahr 1883 feierlich eingeweiht und erhielt seinen Namen deshalb,...

Leer más »

Friedhof Poblenou
Der Friedhof Poblenou befindet sich im Stadtviertel Poblenou. Er ist auch bekannt als Cementiri Vell o de l'Est (alter Friedhof oder Ostfriedhof)....

Leer más »

Favoritos

Newsletter

Folgt uns

Pinterest
BDTECHIE