Sant Pau del Camp
Favoritos

Die Kirche des Sant Paul del Camp liegt im Stadtviertel de El Raval, mitten im Zentrum der Stadt und ist eines der wenigen Beispiele für das romanische Katalan, das immer noch in der Stadt andauert. Der Name, der auf Spanisch San Pablo del Campo lautet, stammt aus der Lage, in der man sie im Jahr 911 erbaute: außerhalb der Stadtmauern und zu damaligen Zeiten in einem Gebiet, wo alles noch Land und Felder war.

Zu betonen

Die aktuelle Kirche war in ihren Anfängen ein Benediktinerkloster. Trotzdessen, dass das Kloster etwa 100 Jahre verlassen war wegen der Schäden, die die Truppen des Almansor im Jahr 985 bei ihrer Durchreise hinterließen, wurde es wieder aufgebaut und die Mönche fingen an, zurückzukehren. Das Kloster war noch bis ins Jahr 1835 aktiv; seit dem bürgerte sich die Bezeichnung Privatisierung von Mendizábal ein, weil man die Kirche dazu zwang, mehrerer ihre Besitztümer abzugeben.

Obwohl es sich um eine Kirche mit romanischer Herkunft handelt sind einige der Elemente, die wir in ihr wiederfinden aus anderen Stilepochen. Zurückzuführen ist dies auf einige Umbauten und Erweiterungen, die das Kloster mit den Jahren erhielt; das ist z.B. bei der westgotischen Fassade des Kircheneingangs der Fall, die aus dem 8. und 9. Jahrhundert stammt.

Sant Pau del Camp

Wir empfehlen euch, bevor ihr in die Kirche hineingeht, den Außenhof abzugehen, der zugleich der alte Friedhof der Kirche ist. Während ihr dies macht und euch ein wenig von der Kirche entfernt, könnt ihr sehen, dass diese in der Form eines griechischen Kreuzes gebaut wurde. Desweiteren könnt ihr beim Herumgehen um die Kirche drei Nebenräume betrachten, die einige sehr interessante architektonische Elemente besitzen, wie die Mauerblenden (leicht hervorstehende Wandverstärkungen), die mit Gesichtern von Personen, Fabelwesen und allen Arten von Pflanzen verziert sind.

Das Innere und der Kreuzgang

Wenn ihr die Kirche betretet, werdet ihr das Gefühl, das eine Kirche mit kleinen Dimensionen mit sich bringt, sofort bestätigen können. Als interessanteste Punkte, architektonisch und historisch, heben sich der gotische Kapitelsaal, der romanische Kreuzgang und der Grabstein des Guifré Borrell hervor.


Dank der perfekten Erhaltung des romanischen Kreuzgangs von Sant Pau del Camp wird er für einen der besten ganz Kataloniens gehalten. Wenn wir ihm noch die Einzigartigkeit der Form seiner Bögen mit eindeutig muslimischem Einfluss zusprechen, macht es ihn einzigartig in ganz Europa.

Kreuzgang Sant Pau del Camp

Unter ihren Kapitellen (Abschlüsse der Säulen) sind viele korinthisch, aber es gibt auch andere romanische Kapitelle, die aus dem Kloster stammen. Bei allen kann man die vielen Detaills ihrer Verzierungen erkennen. Sie sind reich an biblischen Abbildungen, Tierfiguren und Pflanzen. In der Umgebung des Kreuzgangs kann man eine Reihe von Gräbern betrachten. Die große Mehrheit dieser gehört zu Adligen des Zeitalters, denen man das Privileg gewährte, im Inneren der Kirche begraben zu werden, wenn sie in ihrem Leben große Wohltäter des Klosters waren.

Besichtigung

Die Kirche befindet sich auf einem kleinen Gelände, das von einem Eisenzaun umrundet ist. Das Betreten des Geländes ist kostenlos, sowie an den Gottesdiensten teilzunehmen, aber wir raten euch, euch für eine kommentierte Tour zu entscheiden oder für den Zutritt zum Inneren der Kirche und zum Kreuzgang während einer touristischen Führung zu bezahlen. Der Kreuzgang ist sicherlich eines der eindrucksvollsten Elemente dieser kleinen Kirche.


Öffnungszeiten: Sie ist während der Gottesdienste geöffnet, aber es ist nicht möglich ihren Kreuzgang zu besichtigen, wenn ihr nicht an einer touristischen Führung teilnehmt.
Preis: kostenlos.

Besuch des Kreuzgangs und der Kirche
Öffnungszeiten: von Montags bis Samstags von 10:00 bis 13:30 und von 16:00 bis 19:30.
Eintrittspreis: 3,00€.
Gruppenpreis und für Rentner: 2,00€.
Studentenpreis: 1,00€.

Geführte Tour der Kirche und des Kreuzgangs
Öffnungszeiten: Sonntags und an festgesetzten Feiertagen von 12:45 (mit vorheriger Reservierung). Im August findet an den zwei oder drei zentralen Sonntagen keine geführte Tour statt.
Preis: : Die geführte Tour ist kostenlos (am Ende wird um eine kleine Spende für die Instandhaltung der Kirche gebeten). Sehr interessant, voll von Anekdoten und historischen Daten ist es eine fantastische Möglichkeit um die Geschichte dieser schönen Kirche besser kennenzulernen.
Dauer: 45 Minuten – 1 Stunde
Sprache: Normalerweise ist sie auf Katalanisch, aber wenn mehrere Teilnehmer das Katalanische nicht verstehen, wird sie auf Spanisch oder in Kombination mit anderen Sprachen gehalten.
Reservierungen: Um an der geführten Tour teilzunehmen, für Gruppen oder um einen Besuch während einer anderen Zeit zu beantragen ist es nötig, Jordi-Xavier Romero unter der Telefonnummer 606.45.28.06 u kontaktieren oder ihm eine E-Mail zu schreiben: jordi_xavier_romero@hotmail.com.

EMPFEHLUNG
Von Seiten irBarcelonas aus empfehlen wir euch, dass ihr an einer geführten Tour in der Kirche teilnehmt, da ihr ohne Frage die individuelle Geschichte des alten Klosters und heutigen Kirche des Sant Pau del Camp besser kennenlernen werdet sowie mehrere geschichtliche Ereignisse über Barcelona und Katalonien aus unterschiedlichen Epochen.

Fotogalerie

Karte


Karte vergrößern

Anschrift

c/ (Straße) de Sant Pau 101, Barcelona.

Besichtigungen

Das Betreten des Geländes und der Kirche ist kostenlos.

Wie kommt ihr zur Kirche?

Metro: Haltestelle Paral lel (Linie 2 und Linie 3).

Busse: Linien 20, 21, 36, 64 und 91.

Zu Fuß: Nur weniger als 100 Meter von der Rambla del Raval gelegen, raten wir euch zu Fuß zu kommen, wenn ihr gerade zu Fuß in der Stadt unterwegs seid.

Nahegelegene interessante Orte

Rambla del Raval
Barcelona Maritime Museum
La Rambla
Kolumbus-Denkmal
Gran Teatre del Liceu

Favoritos

Newsletter irBarcelona

Folgt uns

Pinterest
BDTECHIE