Museu Gastronòmic
Favoritos

Das Museu Gastronòmic de Barcelona (Gastronomie-museum) ist ein Museum, das sich der Welt der katalanischen Gastronomie widmet. Da es sich in der Nähe der Sagrada Familia befindet, sind sein Zielpublikum die Touristen, die zum Tempel von Gaudí hingehen oder zurückkehren. Aber es wird auch regelmäßig von Nachbarn und Leuten, die in der Stadt wohnen, besucht. Angezogen werden sie von der einen oder anderen dynamischen Aktivität, die man organisiert oder sie sind schlicht und einfach auf der Suche nach einem Gourmet-Produkt oder Delikatessen.

DAS MUSEU GASTRONÒMIC HAT GESCHLOSSEN

Mehr als nur ein Museum

Auch wenn sein Name irreführend sein kann, ist das Museu Gastronòmic nicht nur ein Museum, sondern vieles mehr. Deshalb kann man über dem Eingang drei Wörter lesen, die es definieren: Shop (Geschäft), Taste (Verkostung) und Experience (Erlebnis). So handelt es sich um einen Bereich, der der Verbreitung, Förderung und Anerkennung der katalanischen Gastronomie gewidmet ist und desweiteren dem Besucher neue Produkte zu entdecken gibt sowie bereits bekannte besser kennenzulernen.

Verkostung der Produkte und Geschäft

Die Verkostung ist ohne Zweifel eines der Museumsangebote, das die Besucher am meisten anzieht, weil es ihnen ermöglicht Weine zu kosten und verschiedene Tapas zu probieren, die exklusiv mit im Museum ausgestellten Produkten hergestellt wurden. Für den Fall, dass sie euch schmecken (etwas, woran wir nicht zweifeln), könnt ihr sie vor dem Herausgehen einkaufen. Aufgrund der sehr gepflegten Dekoration der Räumlichkeiten, seiner unverbesserlichen Präsentation und der großen Aufmerksamkeit von Seiten seiner Beauftragten ist diese Möglichkeit eine wahre Versuchung für all jene, die das Museum besuchen kommen.

pack Vermouth Espinaler

AKTIVITÄTEN UND WORKSHOPS
Einer der großen Anreize des Museums sind seine Aktivitäten und Workshops, die alle in Verbindung mit der Gastronomie stehen und abhängig von ihr die Möglichkeit bieten, gewisse Produkte zu probieren oder an einer Master Class teilzunehmen, die von Köchen, Herstellern oder Sommeliers gehalten wird.

Der Besuch im Museum

Das einladende Museum, dessen Eintritt umsonst ist, ist in 16 Bereiche aufgeteilt. 15 von diesen sind den einzelnen Produkten gewidmet und ein weiterer von großer Bedeutung der gastronomischen Kultur in Katalonien. Neben dem Eingang fällt ein kleiner Tisch mit Sofa auf, an dem man verschiedene Produkte kosten kann. Dies kann man ebenfalls an einem der Tische im Inneren des Museums tun, der in diesem Fall vom Ambiente der Dekoration umgeben ist, die sich ganz der Hervorhebung des Hauptdarstellers des Museums widmet: nämlich dem Produkt.

tisch Museu Gastronòmic

WOHER STAMMT ES?
Die große Bedeutung der geografischen Herkunft der Produkte für das Museum zeigt sich eindeutig auf den kleinen Schildern, mit denen jedes Produkt gekennzeichnet ist. Hierauf befindet sich eine Karte von Katalonien, auf der Anbaugebiet und/oder Herstellungsort gezeigt ist.

Unter diesen gastronomischen Köstlichkeiten aus Katalonien, die alle mit Informationstafeln auf Spanisch, Katalanisch und Englisch erklärt werden, sind besonders die Weine und Sekte zu betonen. Man legt Nachdruck auf ihre Geschichte und die Entwicklung der Weinkultur in Katalonien, zeigt desweiteren eine Karte der unterschiedlichen geografischen Zonen mit großer Tradition im Anbau der Weine und informiert über die unterschiedlich angebauten Traubensorten.

wein Ipsis

Im Museum besitzen andere Likörsorten wie der Wermut, Nahrungsmittel wie Käse, Wurst oder Schokolade und unterschiedliche Soßen und Gewürze ebenfalls einen vorrangigen Platz. Besonders zu betonen sind die Vielfalt an qualitativem kaltgepressten Olivenöl, die international als AlliOli bekannte Knoblauchölsoße oder die fantastische Salsa Espinaler.


Nahrungsmittel

KÄSE
WURST
REIS
ANCHOVIS
TROCKENFRÜCHTE
PILZE
KEKSE
SCHOKOLADE
NOUGAT
DELIKATESSEN DER KONDITOREI

Soßen, Gewürze

ÖL
ALLIOLI
SAMFAINA
SALSA ESPINALER
AROMATISCHE KRÄUTER

Getränke

WEIN
WERMUT
SEKT
DIDAKTISCHE INTENTION
Das Museum hat eine klare didaktische Intention: Es sucht die Aufmerksamkeit bei den Bürgern von Barcelona und Katalonien, die manches gastronomische Wissen vertiefen möchten (mit dem Stattfinden einzelner Aktivitäten) und – allgemeingültiger – bei den Touristen oder Besuchern, die sich unserer gastronomischen Kultur nähern möchten (mit Tafeln, die erklären, wie man welches Produkt kombinieren kann, so zum Beispiel die Anchovis mit einem guten Wermut).

Fotogalerie

Karte


auf einer größeren Karte anzeigen

Anschrift

Avinguda Diagonal, 322, Barcelona.

Besuchszeiten

Montag und Samstag: ab 10:00 bis 20:30.

Von Dienstag bis Freitag: von 10:00 bis 21:00.

Geschlossen: noch festzulegen.

Eintrittspreis

Der Eintritt ist kostenlos.

Wie kommt ihr hin?

Metro: Monumental (Linie 2) und Sagrada Familia (Linien 2 und 5).

Busse: Linien 19, 33, 34, 50, 51, H10, V21 und Touristenbus.

Mit dem Fahrrad: Alle von euch, die mit dem Fahrrad kommen, können dies im Inneren des Museums abstellen.

Zu Fuß: Nur 5 Minuten von der Sagrada Familia entfernt, kann man zu Fuß von Antoni Gaudís Werk kommen.

Nahegelegene interessante Orte

Sagrada Familia
Casa Macaya
Recinte Modernista de Sant Pau
TNC
Museum für Musik

Favoritos

Newsletter irBarcelona

Folgt uns

Pinterest
BDTECHIE