plaza España
Favoritos

Sie wurde aufgrund der Internationalen Ausstellung, die im Jahr 1929 in Barcelona stattfand, entworfen. Die Arbeiten des Baus der Plaça d’Espanya (in Spanisch Plaza de España) begannen Josep Puig i Cadafalch und Guillem Busquets und wurden von Antoni Darder erfolgreich zu Ende geführt.

Zu betonen

Wegen des hohen Verkehrsaufkommens um den Platz herum, verursacht durch die großen dort verlaufenden Straßen, kann man ihn nicht betreten. Lediglich wenn aus verschiedenen Gründen der Verkehr gesperrt wird, ist es möglich hinüberzugehen. Das bedeutet aber nicht, dass man das wunderschöne Monument, ein enormer Brunnen im klassischen Stil und Werk von Josep Maria Jujol, auf dem Platz nicht betrachten kann.

Plaça España

Einer der besten Momente um auf den Platz zu kommen, ist während des Abschlusses der Festes de la Mercè von Barcelona, wenn der Verkehr in diesem Bereich abgesperrt wird und man sich das sogenannte Piromusical anschauen kann. Es ist ein Schauspiel, welches das Feuerwerk mit der Musik verbindet und bei der Font Màgica de Montjuïc stattfindet.


VORSCHLAG

Wenn ihr in den Genuss der besten Blicke auf die Plaza de España kommen wollt, geht ihr am besten auf den Aussichtspunkt des Einkaufszentrums Les Arenes. Von dort aus kann man den Platz aus einer privilegierten Position heraus betrachten.

Fotogalerie

Karte


Karte vergrößern

Anschrift

Plaça (platz) Espanya, Barcelona.

Zutritt

Aufgrund des Verkehrs ist es verboten die Straße zu kreuzen und den Platz zu betreten.

Wie kommt ihr hin?

Metro: Espanya (Linien 1 und 3).

Busse: Linien 13, 23, 27, 37, 46, 65, 79, 91, 109, 150, 165, D20, H12, H16, V7 und Touristenbus.

Nahegelegene interessante Orte

Les Arenes
Torres Venecianes
Font Màgica de Montjuïc
CaixaForum
Barcelona-Pavillon

Favoritos

Newsletter irBarcelona

Folgt uns

Pinterest
BDTECHIE