La Barceloneta
Favoritos

Direkt am Strand gelegen machte genau seine charakteristische Lage es zu dem, was es von Beginn an war: Ein Viertel mit Fischertradition. Im La Barceloneta fand man jede Berufsart und jede Aufgabe, die mit dem Meer in Verbindung stehen (Fischerei, Schiffsbau und mehrere Tätigkeiten im Hafen). Dies waren die Hauptaktivitäten und zugleich fast einzigen, die man im La Barceloneta bis Mitte des 19. Jahrhunderts durchführte, als die industrielle Revolution den Bau von bedeutenden Fabriken im Viertel ermöglichte. Von ihnen ist heute kaum noch eine Spur zu sehen.

URSPRUNG DES VIERTELS
Es war Anfang des 18. Jahrhunderts, genauer gesagt nach dem Erbfolgekrieg, der mit der Kapitulation Barcelonas im Jahr 1714 endete, als viele Bewohner des Viertels La Ribera sich genötigt sahen ihre Häuser zu verlassen und in die damals sumpfige Gegend direkt am Meer zu ziehen. Dieser Verlauf führte wenige Jahre später dazu, ein Bebauungsprojekt des nun als „Barri de la Platja“ bekannten Viertels zu starten. Dafür musste man viel Land direkt am Meer gewinnen, einschließlich der kleinen Insel Isla de Maians, die wenige Meter von der Küste entfernt lag.

Trotz seiner Entwicklung, während derer mehrere emblematische Gebäude verschwunden und auch einige neue hinzugekommen sind, hat das Viertel La Barceloneta den Großteil seines ursprünglichen Aussehens mit seinen engen, geraden Straßen bis Ende des 18. Jahrhunderts beibehalten können. Leider hat man lediglich eines der charakteristischen Gebäude seiner Anfänge erhalten, das so genannte Casa de La Barceloneta 1761. Es hatte nur eine untere Etage und einen ersten Stock. Die Gründe, warum La Barceloneta immer noch das Aussehen eines Dorfes hat, in dem sich der Großteil der Nachbarn kennt, wenn nicht gar alle und eine Weile miteinander reden, wenn sie sich auf der Straße treffen, liegen teils in den Erhaltungsmaßnahmen des Viertels und teils in einer gewissen Isolierung, derer es sich praktisch bis in die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts unterziehen musste.


FISCHEREI-AKTIVITÄTEN HEUTE
Auch wenn es von Mal zu Mal weniger werden, gibt es heute immer noch mehrere Bewohner im Viertel, die sich der Fischerei widmen. Sie treffen sich in der Gruppe im Verein La Barceloneta und fahren früh morgens raus zum Fischen, um die Lonja de Barcelona auf dem Moll dels Pescadors (Kai der Fischer) mit Fischen zu versorgen. Dort finden täglich zwei Fisch-Versteigerungen statt. Obwohl theoretisch jeder hinausfahren kann, sind die Erfordernisse, die man dafür braucht, ein bedeutendes Hindernis für den normalen Bürger.

Geschichte, Kultur und Freizeit

Freizeit La Barceloneta

Obwohl es sich um das kleinste Viertel im Bezirk Ciutat Vella handelt und man in ihm nicht das Bild von fantastischen gotischen Palästen, auffälligen modernistischen Gebäuden oder vielen Museen bekommt, ist sein Reiz unbestreitbar. Seine lange Fischer-Tradition, die im Ambiente der Straßen immer noch wahrnehmbar ist, seine Nähe zum Meer, dank der man jeden der 4 Strände besuchen kann und seine wunderbaren Restaurants und Bars, in denen man alle Arten von Meeresfrüchten, Fischen und einige der besten Paellas und Tapas probieren kann, machen das La Barceloneta zu einem der Orte der Stadt, welcher die meisten Besucher anzieht.

Die 4 Strände des La Barceloneta

Strände La Barceloneta

Die Promenade des La Barceloneta erstreckt sich entlang 4 voneinander getrennten, unterschiedlichen Stränden, die zusammen 2km lang sind. Sie alle sind in den Sommermonaten sehr gut besucht, weil sie die nächst gelegenen zum Stadtzentrum sind. Wir empfehlen euch auch im restlichen Jahr zu kommen, auch wenn es nicht die Zeit zum Baden gehen ist. Ihr werdet das Bild einiger leerer oder fast leerer Strände erleben, während ihr entlang einer nun sehr viel ruhigeren Promenade spaziert.
Karte

  • PLAYA DE SANT SEBASTIÀ
  • PLAYA DE SANT MIQUEL
  • PLAYA DE LA BARCELONETA
  • PLAYA DEL SOMORROSTRO

Karte

Läden und Märkte

La Barceloneta ist keine Gegend, in der sich die luxuriösen Läden oder Läden bekannter Modemarken sammeln, sondern zum Glück weiterhin ein Ort, an dem das kleine Geschäft des Viertels die Hauptrolle übernimmt. Ihr könnt folglich kleine Geschäfte finden, die in den unterschiedlichen Gassen und an den Plätzen des Viertels verteilt sind. Wir empfehlen euch einen Blick hineinzuwerfen. Wenn ihr auf der Suche nach anderen Läden seid, werdet ihr sie im sehr nahegelegenen Einkaufszentrum Maremagnum am Port Vell finden.

HANDWERKER- UND KÜNSTLEMARKT
Handwerker- und Künstlemarkt

Der Fira Col·lectiu d’Artesans i Creadors Sant Jordi Grup-Fèmina zählt etwa 10 Stände. Sie stehen auf dem Moll del Dipòsit („Lager-Kai“), der sich neben dem Gebäude Pla de Palau, dem Sitz des Geschichtsmuseums von Katalonien befindet. Seine Öffnungszeiten variieren je nach Jahreszeit.

Winter: Sonntags von 11:00h bis 20:30h.

Ab der Semana Santa/Karwoche: Samstags und sonntags von 11:00h bis 20:30h.

Juli und August: Jeden Tag von 11:00h bis 20:30h.

Bars, Strandbars und Restaurants

Bars La Barceloneta

La Barceloneta ist übersät von einer Vielzahl an Bars und Restaurants. Obwohl es ein sehr vielfältiges gastronomisches Angebot gibt, überwiegen die Restaurants, die sich auf Meeresfrüchte und Reis spezialisiert haben sowie die Tapas-Bars und Weinkeller. Desweiteren öffnen die Strandbars (Chiringuitos) für 6 oder 7 Monate im Jahr (von April oder Mai bis Oktober). Sie stehen direkt am Strand und sind ideal um etwas trinken oder in einigen Fällen auch etwas zu Mittag oder Abend essen zugehen. La Barceloneta hat zwei Strandbars, die ihr am Platja de Sant Miquel und am Platja de Sant Sebastià finden könnt.

LA BOMBA, DIE TAPA DES LA BARCELONETA

Wenn ihr La Barceloneta besucht, müsst ihr unbedingt seine Star-Tapa, die La Bomba, probieren. Diese ikonische Tapa wurde in den 50er Jahren kreiert und hat es in die Bars der ganzen Stadt geschafft. Ihren Ursprung hat sie in diesem Viertel, genauer gesagt in der Bar La Cova Fumada, die glücklicherweise noch existiert. Man verarbeitet sie wie eine runde Krokette, die etwa faustgroß ist. Sie wird aus einem Teig aus Kartoffeln hergestellt, der mit ein wenig zerkleinertem Fleisch gefüllt und frittiert wird; dazu ein wenig Knoblauch und pikante Salsa. Üblicherweise sind sie mehr oder weniger pikant, zumindest in der La Cova Fumada, in der ein Kunde, der sie probierte, rief „Das sieht aus wie eine Bombe!“ und so dieser leckeren Tapa ihren Namen gab!

Wo kann man die La Bomba probieren?

La Cova Fumada
La Bombeta
L`Òstia

Bars

  • LA SONRISA
  • LA COVA FUMADA
  • LA BOMBETA
  • EL BEN PLANTAT
  • BAR BITACORA
  • VASO DE ORO
  • BODEGA LA PENINSULAR
  • SURF HOUSE BARCELONA
  • JUANITA LALÁ
  • JAI-CA BAR
  • BODEGA ELECTRICITAT
  • PEZ VELA
  • CAL CHUSCO

Restaurantes

  • MAIANS
  • CAN SOLÉ
  • EL XIRINGO DE LA BARCELONETA
  • RESTAURANTE BARCELONETA
  • SALAMANCA
  • SEGONS MERCAT (BARCELONETA)
  • L’ÒSTIA
  • RANGOLI
  • BUON APPETITO
EINE GUTE PAELLA
paella Barcelona

Da es sich um ein Viertel mit markanter Fischerei-Tradition handelt, ist das La Barceloneta der ideale Ort, um eine echte Paella zu probieren. Sei es auf einer der Terrassen direkt am Strand oder in einer der traditionellen und historischen Bars in den engen Gassen des Viertels. Wie man so schön sagt, über den Geschmack lässt sich nicht streiten, aber wir möchten euch trotzdem einige der Bars und Restaurants zeigen, in denen man unserer Ansicht nach die besten Paellas essen gehen kann.

CAN SOLÉ
BARRACA
MAIANS
CHERIFF
RESTAURANTE SALAMANCA
EL XIRINGO
CA LA NURI PLATJA
CAN MAJÓ
LA GAVINA
LA BARCELONETA
LA MAR SALADA

Diskotheken und Nachtlokale

Diskotheken und Musiklokale in Barcelona

Mit wenigen Ausnahmen wie der Eclipse Bar des W Barcelona Hotel, befinden sich praktisch alle Diskotheken und Nachtlokale des La Barceloneta in der Umgebung des Platja del Somorrostro, der an einem der Enden des Viertels liegt und fast den Bezirk Sant Martí berührt. Einige dieser Lokale öffnen nur an bestimmten Tagen in der Woche (normalerweise von Donnerstag bis Sonntag). Aber es gibt auch solche, die an den anderen Tagen geöffnet haben. Wenn ihr Lust habt, die Nacht unter der Woche auszuleben, werdet ihr keine Probleme haben. Die Öffnungszeiten variieren je nach Diskothek oder Musik-Bar, aber allgemein kann man sagen, dass sie üblicherweise gegen 03:00h unterhalb der Woche schließen und freitags, samstags und am Sonntag bis 5:30h verlängern.

  • CARPE DIEM (CDLC)
  • OPIUM MAR
  • SHÔKO
  • ICEBARCELONA
  • PACHA BARCELONA
  • THE COCONUT CLUB
  • ECLIPSE BAR
  • CLUB CATWALK

Hotels und andere empfehlenswerte Unterkünfte

Wenn ihr während eures Aufenthaltes in der Stadt so nah wie möglich am Strand sein wollt und zugleich sehr nah zum Zentrum von Barcelona, ist es das Beste, eine Unterkunft im La Barceloneta zu suchen. Die Hotels und Unterkünfte sind hier nicht so zahlreich, aber es gibt eine große Anzahl an Apartments. Im Folgenden zeigen wir euch einige Unterkünfte, die wir euch im Viertel empfehlen.

Events

La Barceloneta fällt nicht gerade dadurch auf, dass es ein Viertel ist, in dem viele Events oder feierliche Akte organisiert werden. Aber es gibt dennoch einige, die es sich lohnt zu kennen. Falls eines mit eurem Aufenthalt in Barcelona übereinfällt, lohnt es sich es anzuschauen.

Festa de La Barceloneta
Feiern des Viertels.
Ende September.
Im ganzen Viertel.
La Festa dels Cors
In den Gassen wird humorvoll gefeiert.
Ende Mai / Anfang Juni.
In den Straßen und Plätzen des Viertels.
Día de Brasil
Tag der brasilianischen Kultur.
Moll de la Marina.
Moll de la Marina.

Andere Viertel und Zonen von Barcelona

Favoritos

Newsletter irBarcelona

Folgt uns

Pinterest
BDTECHIE