Fira de Santa Llúcia - Weihnachtsmarkt Barcelona
Favoritos

Die Fira de Santa Llúcia ist ein Weihnachtsmarkt, der jedes Jahr in der Umgebung der Kathedrale von Barcelona stattfindet. Obwohl er nicht die einzige Weihnachtsmesse oder Weihnachtsmarkt der Stadt ist, ist er der älteste von allen. Es ist bereits eine Tradition für die Bewohner von Barcelona und die Touristen, die über die Weihnachtstage hier sind, entlang seiner belebten Stände zu schlendern.

Alles über die Fira de Santa Llúcia

Das was ürsprünglich als Messe anfing, die man angesichts des Festtages der Santa Llúcia, am 13. Dezember feierte, hat sich heute in einen Weihnachtsmarkt verwandelt, der bis zu drei Wochen lang andauert. Je nach Kalendertag fängt er Ende November oder Anfang Dezember an und endet am 23. Dezember, einen Tag vor Heiligabend.

KURZE GESCHICHTE ÜBER DIE FIRA DE SANTA LLÚCIA
Die ersten Hinweise auf die Fira de Santa Llúcia gehen ins Jahr 1786 zurück. Die Messe hat sich seit dem sehr verändert. Man hat Aufzeichnungen darüber, dass sich in jenem Jahr die Stände neben der Kathedrale befanden und die Kirchgänger nach dem Gottesdienst zu ihnen gingen. Es wurden Krippen und Figuren aus Ton und Pappe verkauft. Während des 19. Jahrhunderts kamen nach und nach andere Arten von Ständen hinzu: Stände mit Puppen und einigen anderen Artikeln für Kinder.

Fira de Santa Llúcia

Was kann man auf dem Markt finden?

Die etwa 300 Stände, welche die Fira de Santa Llúcia bilden, teilen sich hauptsächlich in die auf, die Produkte und Artikel zum Thema Weihnachten verkaufen (Weihnachtsschmuck, Bäume, Krippen,…) und die, die jede Art von Geschenkartikeln, überwiegend handwerkliche Produkte (Schmuck, Tücher, Marionetten, etc) verkaufen.


  • WEIHNACHTSBÄUME
  • MOOS
  • MISTELN
  • WEIHNACHTSSTERNE
  • WEIHNACHTLICHE DEKO
  • KRIPPEN
  • HANDWERKSKUNST
  • BONBONS UND SÜßIGKEITEN
FIRA DE SANTA LLÚCIA 2017

Zeitraum: 24. November bis 23. Dezember. (Bestätigung ausstehend)
Werktags: 10:30 bis 20:30.
Feiertage und Vorabende eines Feiertags: 10:30 bis 21:30.

Wir raten euch, wenn möglich zweimal über den Weihnachtsmarkt zu gehen: Einmal tagsüber und einmal nachts. Dabei könnt ihr den jeweiligen Charme erleben, den seine Stände zu den beiden Zeiten versprühen. Vergesst auch nicht zur benachbarten Plaça de Sant Jaume zu gehen, wo es jedes Jahr eine originelle und manchmal auch umstrittene Krippe gibt.

Mistel

AKTIVITÄTEN FÜR KINDER
An einem Ende der Plaça Nova finden üblicherweise einige Aktivitäten für die ganz Kleinen statt. Darunter sind besonders die des Tió de Nadal zu betonen. Die Kinder schlagen einen Baumstumpf, während sie das zugehörige Volkslied singen, bis der Baumstumpf ein paar Geschenke frei gibt.

Fotogalerie

Karte

Anschrift

Avinguda de la Catedral und Plaça Nova, Barcelona.

Öffnungszeiten

Diese Information erscheint weiter oben.

Eintrittspreis

Gratis.

Wie kommt ihr hin?

Metro: Jaume I (Linie 4) und Liceu (Linie 3).

Busse: Linien 14, 45, 59, 120, V15, V17 und Touristenbus.

Zu Fuß: Man kann zur Fira de Santa Llúcia bei einem kleinen Spaziergang von jedem Punkt im gothischen Viertel aus kommen.

Nahegelegene interessante Orte

Kathedrale von Barcelona
Palau Moxó
Palau de la Generalitat
Plaça de Sant Jaume
Santa Caterina Markt

Favoritos

Newsletter irBarcelona

Folgt uns

Pinterest
BDTECHIE