Zoo von Barcelona

Der 1892 eingeweihte Zoo von Barcelona befand sich in einem der großen Räume, die nach der Weltausstellung 1888 freistanden, konkret in einem der Teile des großen Parc de la Ciudadela. Die ersten Tiere des Zoos, wurden von Lluís Martí Codola, einem Bankier und Tiersammler jener Zeit, an die Stadtverwaltung von Barcelona abgetreten. Seitdem sind mehr als 100 Jahre vergangen und der Zoo von Barcelona hat bedeutende Veränderungen erfahren. Er wird mit dem Ziel, ein moderner Zoo und eine Referenz in der Welt der Zoologie zu werden, kontinuierlich weiterentwickelt. Seit 1995 spielt der Zoo mit dem Barcelona-Aquarium eine führende Rolle, wenn es um die Tierwelt geht.

Was bietet der Zoo Barcelona?

Der Zoo von Barcelona ist ein idealer Ort, um einen Morgen oder Nachmittag zu verbringen. Es ist üblich, mehrere Familien mit Kindern, Paaren, Touristen und einige Schulen zu sehen, die den Besuch nutzen, um einen Moment der Freizeit mit der Wissensvermittlung zu verbinden, die ein Zoo wie Barcelona bietet, dessen Ziel die Erhaltung, Verbreitung und Förderung der Tierwelt ist. Darüber hinaus gibt es verschiedene Pflanzenarten und mehrere Skulpturen, die dem Zoo von Barcelona einen besonderen Charme verleihen.

Tickets für den Besuch des Zoos von Barcelona!

Tickets für den Besuch des Zoos von Barcelona können im Voraus online gekauft werden. Auf diese Weise erhältst du Rabatt auf den Gesamtpreis der Tickets. In diesem Fall ist es unbedingt erforderlich, die Tickets oder einen ordnungsgemäß ausgedruckten Beleg an der Kasse vorzuweisen. Wenn du es hingegen vorziehst, Tickets am Tag deines Besuchs zu kaufen, kannst du das auch an den Kassen an beiden Enden des Zoos tun.

Zoo von Barcelona

Tickets Zoo Barcelona

Kaufen

Rabatt, Online-Kauf

Ticketbar

Details des Besuchs

Öffnungszeiten

30. Oktober – 18. März: 10:00h bis 17:30h.
19. März – 15. Mai: von 10:00h bis 19:00h.
16. Mai – 15. September: 10:00h bis 20:00h.
16. September – 29. Oktober: 10:00h bis 19:00h.
25. Dezember (Weihnachten): von 10:00h bis Mittag.
Die Kassen schließen 30 oder 60 Minuten vorher (je nach Jahreszeit)

€ Preis

Erwachsene: 21,40€.
Kinder von 3 bis 12 Jahren: 12,95€.
Kinder von 0 bis 2 Jahren: kostenlos.
Über 65 Jahre alt: 10,05€.
Inhaber der “Tarjeta Rosa Reducida”: 4,60€.
Inhaber der Tarjeta Rosa: kostenlos.
Menschen mit Behinderung: 5,65€.

Tiere und außergewöhnliche Räume

Der Garten und zoologische Park besitzt eine große Vielfalt an Tierarten, dennoch gibt es darunter immer einige, die aus dem einen oder anderen Grund mehr Aufmerksamkeit bei den Besuchern erregen. Dazu gehören die größeren Tiere; Giraffen, Elefanten oder Nashörner sowie die theoretisch wilderen; unter anderem Löwen, Krokodile oder Geparden. Für jedes Tier und jede Pflanzenart gibt es eine Informationstafel mit einem beschreibenden Text in Spanisch, Katalanisch und Englisch, der auch einen QR-Code enthält, welcher weitere Informationen über das Panel ermöglicht.


Schwertwal Ulises und Albino-Gorilla Schneeflöckchen

Die jahrhundertealte Geschichte des Zoos von Barcelona hat zwei legendäre Tiere hinterlassen, an die sich die Stadt erinnern wird. Es sind der Schwertwal Ulises und der Albino-Gorilla Copito de Nieve („Schneeflöckchen“), welche die verschiedenen Generationen von Barcelonern geprägt haben, die die Zeit der beiden miterleben durften.

Schwertwal Ulises
Über 10 Jahre lang versetzte der Schwertwal Ulises alle Besucher des Zoos mit seinen spektakulären Auftritten in Erstaunen. Aufgrund der begrenzten Größe des Barcelona Zoo-Aquariums wurde beschlossen, den Schwertwal in einen Zoo mit einem größeren Aquarium zu verlegen. Für viele war es ein echtes Trauma, und trotz der Versprechungen, dass er eines Tages zurückkehren würde, kam es nie so. Schwertwal Ulises befindet sich derzeit im Sea World in San Diego, Kalifornien.

Albino-Gorilla Schneeflöckchen
Der bisher einzige bekannte Albino-Gorilla wurde in Äquatorialguinea von Jordi Sabater Pi entdeckt, einem Professor und Primatenforscher, der ihn 1966 in den Zoo von Barcelona überführte. Sein Name, Schneeflöckchen, bezog sich auf sein weißes Fell. Nach fast 40 Jahren im Zoo starb er am 24. November 2003 und hinterließ eine große Leere bei allen Barcelonern. Wir erinnern uns an ihn mit viel Liebe und Zuneigung. Er war in der Stadt so tief verwurzelt, dass sie heute noch seine Stofftiere im Souvenirladen des Zoos verkaufen.

gazelle Zoo Barcelona

Terrarium
Im Terrarium des Zoos, getrennt nach Arten, findet man eine große Vielfalt an Amphibien und Reptilien unterschiedlicher Größe. Besonders die Kaimane, Krokodile und Schlangen ziehen die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich.

Voliere
Mit einer Fläche von 1200 m2 und insgesamt ca. 70 Arten ist die Voliere eines der meistbesuchten Gebiete des Zoos.

Primaten
Verschiedene Arten von kleinen, mittleren und großen Primaten sind auf mehrere separate Gehege verteilt. Sie haben ein breites Fenster, damit man sie beim Rundgang beobachten kann. Es gewährt sowohl die Sicherheit aller Besucher als auch die Ruhe der Primaten.

Der Bauernhof: Das Vergnügen der Kleinen

Der Bauernhof ist der Lieblingsplatz des Zoos für die meisten Kinder, da sie dort einige der häufigsten Tiere des Bauernhofs kennenlernen und streicheln können: Hühner, Schweine, Ziegen, Esel, Kühe etc.

Ponys Zoo Barcelona

Der Shop des Zoos: Geschenke und Souvenirs

Der Shop des Zoos in Barcelona ist einer der Orte in der Stadt, an dem es fast unmöglich ist rauszugehen, ohne am Ende ein Geschenk oder Souvenir zu kaufen, besonders wenn man mit Kindern unterwegs ist. Alle Tierarten haben die entsprechenden Plüschtiere in unterschiedlicher Größe, Schlüsselanhänger, Kalender, Magnete, Plastikpuppen, Bücher etc. Wenn ihr daran zweifelt, welches Geschenk ihr kaufen sollt… denkt nicht zweimal nach: ein Schneeflöckchen-Stofftier ist ein ideales Geschenk, um die Erinnerung an ein besonderes Tier zu bewahren, welches mehrere Generationen von Barcelonern geprägt hat.

Shop des Zoos in Barcelona

Bars und Picknicktische

Der Zoo von Barcelona hat einige Bars, in denen man etwas zu essen und zu trinken kaufen kann. Die Preise sind etwas hoch, weswegen wir empfehlen, einige Sandwiches von zu Hause mitzunehmen oder sie in einer nahegelegenen Bar außerhalb zu kaufen, was sicher etwas Geld spart. Ob ihr das Essen oder Trinken in einer der Bars des Zoos kauft oder außerhalb des Geländes, ihr könnt euch zum Essen an jeden der Picknicktische setzen, die in den verschiedenen Bereichen des Zoos stehen.

Aktivitäten

Neben dem Rundgang, bei dem man die darin lebenden Tiere sehen kann, organisiert der Zoo von Barcelona parallel auch Aktivitäten, die sich auf das Vergnügen und die Unterhaltung der Kinder sowie die Verbreitung von Informationen und die Stärkung des Bewusstseins für die Tierwelt konzentrieren. Einige von ihnen finden punktuell statt, andere besitzen eine gewisse Periodizität, wozu beispielsweise jene im Sommer oder in anderen Ferienzeiten zählen.

Fotogalerie

Karte


Karte vergrößern

Anschrift

Parc de la Ciudadela, Barcelona.

Öffnungszeiten

Die Informationen sind weiter oben aufgeführt.

Eintrittspreis

Alle Preise findet ihr weiter oben.

Wie kommt ihr hin?

Metro: Ciutadella / Villa Olímpica (Linien 4).

Busse: Linien 10, 14, 39, 40, 41, 42, 51 und 141

Straßenbahn (Tram): Wellington (T4).

Nahegelegene interessante Orte

Schokoladenmuseum
Bahnhof Barcelona-França
Arc de Triomf (Triumphbogen)
El Born CCM
Kloster von Sant Agustí