Santa Caterina Markt
Favoritos

Der Mercat de Santa Caterina befindet sich in einer der zentralsten Zonen der Stadt, mitten im Viertel La Ribera im Bezirk Ciutat Vella. Auch wenn der Markt nicht so bekannt ist wie der Markt La Boqueria, so steht er ihm doch in Nichts nach.

Zu betonen

Über dem Ort, auf dem man vorher das Kloster der Santa Caterina erbaute, konnte man nach vier Jahren intensiver Arbeiten schließlich im Jahr 1848 den Markt der Santa Caterina einweihen. Er war der erste überdachte Markt der Stadt. Im Jahr 1997 wurden unter dem Architekten Enric Miralles und seiner italienischen Frau Benedetta Tagliabue die Wiederherstellungsarbeiten des Marktgebäudes begonnen. 2005 wurden sie beendet. Bei dieser Umgestaltung fällt besonders das Design seiner gefärbten und gewellten Abdeckung auf, die als Teil der vorher genannten Arbeiten vom katalanischen Architekten Toni Comella durchgeführt wurden und ein virtuelles Meer an Früchten und Gemüse darstellen.

Cuines Santa Caterina

SITZ DES MUHBA
Während dieser Umbauarbeiten wurden mehrere Überreste des antiken Klosters von Santa Caterina verlagert. Sie sind heute Teil des MUHBA, dem Historisches Museum der Stadt Barcelona und können kostenlos besichtigt werden.

Was kaufen und wo essen gehen?

Im Markt von Santa Caterina und einem sehr viel ruhigeren Ambiente als dem nahegelegenen Markt La Boqueria werdet ihr eine große Vielfalt an Produkten und Ständen finden: Metzgereien, Fischgeschäfte, Obstläden etc. Zudem gibt es im Inneren einen Supermarkt, in dem man seinen Einkauf vervollständigen kann.


Fischmarkt

Wenn ihr etwas trinken oder essen gehen wollt, empfehlen wir euch das fantastische Restaurant Cuines Santa Caterina, der Grupo Tragaluz, welches sich am Ende des Marktes befindet. Es besitzt eine kleine Terrasse, auf der es jedoch leider recht schwierig ist einen Platz zu finden. Die anderen Bars, in denen ihr frühstücken oder zu Mittagessen gehen könnt befinden sich ebenfalls im Inneren des Marktes. Es sind die Bar Joan, Bar l´Univers und die La Torna, in der ihr in einem typischen Barambiente Bocadillos, Tapas und Menüs mit Gerichten bestehend aus den frischen Produkten des eigenen Marktes probieren könnt.

Fotogalerie

Karte


Karte vergrößern

Anschrift

Avinguda de Francesc Cambó1 16, Barcelona

Öffnungszeiten des Markts

Montags: von 7:30 bis 15:30.

Dienstags, mittwochs und samstags: von 7:30 bis 15:30.

Donnerstags und freitags: von 7:30 bis 20:30.

Geschlossen: Sonntags.

Im Sommer und zu bestimmten Anlässen kann es Änderungen bei den Öffnungszeiten geben.

Wie kommt ihr hin?

Metro: Jaume I (Linie 4) und Urquinaona (Linien 1 und 4).

Busse: Linien 45, 120, V15, V17 und Touristenbus.

Zu Fuß: Ihr könnt zu Fuß kommen, wenn ihr im Born oder der Nähe des Stadtzentrums seid.

Nahegelegene interessante Orte

Kathedrale von Barcelona
Mammoth Museum
Schokoladenmuseum
Plaça del Rei
Plaça Sant Jaume

Favoritos

Newsletter irBarcelona

Folgt uns

Pinterest