Mercat de la Boqueria
Favoritos

Wenn wir eine Liste der 10 emblematischsten Orte von Barcelona machen würden, dürfte der Mercat de la Boqueria zweifelsohne nicht fehlen. Er befindet sich mitten im Zentrum der Stadt und hat den Eingang in Richtung La Rambla. Mit Tausenden von Besuchern täglich ist er der meist-besuchte Markt der Stadt. Viele sind Touristen, aber auch Nachbarn des Viertels Raval und aus dem Rest der Stadt. Von der großen Vielfalt und Qualität seiner Produkte angezogen schauen sie bei ihm vorbei um einen Teil des Einkaufs zu machen.

Zu betonen

Auch wenn die große Mehrheit ihn als La Boqueria kennt, lautet sein richtiger Name Mercat de Sant Josep, wie es auf dem berühmten Schild beim Eingang der La Rambla heißt. Der genannte Name hat seinen Ursprung im antiken Kloster der Karmeliter (Barfüßler), die man wegen ihrer Verehrung des Heiligen Sant Josep volkstümlich als Josepets bezeichnete. Ihr Kloster befand sich am selben Ort, an dem sich heute und seit 1836 der Markt La Boqueria befindet. Trotzdem hat der Markt seinen Ursprung viele Jahre zuvor, weil er in seinen Anfängen ein Markt unter freiem Himmel war, der sich auf dem als Pla de la Boqueria bekannten Vorplatz befand. Nur wenige Schritte von dort, wo man heute das Gran Teatre del Liceu vorfindet.

Eingang la Boqueria

Welche Produkte gibt es auf dem Markt zu kaufen?

Fleischprodukte, Trockenfrüchte, Meeresfrüchte und Fisch, Konserviertes, Früchte und Gemüse… der Markt besitzt mehr als 300 Stände an denen man jegliches Produkt finden kann sowohl aus der Region als auch aus verschiedenen Herkunftsländern der Welt. Man kann die Einkäufe, die man auf dem Markt macht abrunden, indem man etwas in einer seiner Bars trinkt oder in einem seiner Restaurants isst. Dort kann man die frischen und qualitativ hochwertigen Produkte des Markts probieren.


markt La Boqueria

INTERESSANTES
Der Markt La Boqueria ist dem Borough Market in London sehr ähnlich. Es ist normal, dass beide Märkte manchmal zusammenarbeiten. Darunter ist besonders die Präsenz des Marktes La Boqueria bei der Wiedereröffnung des Londoner Markts zu betonen, die im Jahr 2008 stattfand.

Frühstücken und essen in der La Boqueria

Der Morgen ist einer der besten Momente um die La Boqueria zu besuchen Man findet sich in einem großartigen Ambiente und Dynamik wieder und es gibt nicht so viele Besucher wie zu anderen Stunden des Tages. Wenn ihr euch dafür entscheidet, den Markt am Morgen zu besuchen, empfehlen wir euch in einer seiner Bars zu frühstücken. Unter ihnen sind zwei der authentischsten, in denen man die hervorragenden Produkte, die der Markt bietet, auskosten kann: Die historische Pinotxo Bar, die von ihrem charismatischen Eigentümer Juanito geleitet wird, und El Quim de la Boqueria, die meisterhaft von ihrem Besitzer Quim geführt wird. Beide weisen sich als obligatorischer Besuch der La Boqueria auf, weil man in ihnen von einem fantastischen Frühstück bis hin zu einigen ausgewählten Gängen zur Mittagszeit alles kosten kann.

Boqueria Market + Paella Cooking Workshop

Boqueria Market + Paella Cooking Workshop

Boqueria Market + Paella Cooking Workshop

Booking

auf Englisch

Barcelona Turisme

CHEFKÖCHE
Es gibt viele Chefköche, die den Einkauf für ihre bekannten Restaurants an den Ständen der La Boqueria tätigen, sei es durch sie selbst oder durch einen ihrer Mitarbeiter. Es ist auch üblich, einen von ihnen zu treffen wie im Fall von Ferran Adrià, der einen „technischen“ Stopp auf dem Weg zu seinen Workshops und Restaurants einlegt um an einem der sagenhaften Stände zu frühstücken.

Bar Central La Boqueria

In den Bars der Marktstände ist es nicht möglich zu reservieren. Höchst wahrscheinlich werdet ihr eine Weile warten müssen bis ihr frühstücken oder essen könnt, weil die Bars nur wenige Stühle für ihre Gäste haben und sie eine der besseren Wahlmöglichkeiten sind um qualitativ hochwertige Produkte in einem unvergleichbaren Ambiente – wie es die La Boqueria bietet – neben der La Rambla zu essen. Es besteht auch die Möglichkeit in einem der Restaurants unter den Säulengängen der La Rambla zu essen, wo es euch etwas leichter fallen wird einen Tisch zu finden, und in denen eine Reservierung möglich ist. Ein hervorragendes Restaurant ist hier das Casa Guinart.

Die besten Orte um in der La Boqueria zu essen

Pinotxo
pinotxobar.com
Quim de La Boqueria
elquimdelaboqueria.com
Casa Guinart
casaguinart.com
Pòrtic Boqueria
porticboqueria.com
Bar Kiosk Boqueria
Bar Kiosko La Rambla
Bar Clemen’s
Restaurante La Gardunya
Bar Central La boqueria
Bar Kiosco Moderno
Bar Boqueria
Bar Sant Josep
Bar Papitu

Juanito Bar Pinotxo

AUF HOCKERN NEBEN DER THEKE
Einige dieser Bars und Restaurants befinden sich an kleinen Marktständen, weshalb man auf einem Hocker sitzend neben der Theke essen muss. Was zuerst als recht ungemütlich erscheinen könnte, ist eine authentische Weise sich gastronomisch und kulturell dem Tagesgeschehen unserer Stadt zu nähern.

Wenn ihr keinen Platz findet oder einfach keine Zeit habt, könnt ihr auch ein Essen zum Mitnehmen an einem der vielen Stände kaufen, die diese Möglichkeit anbieten. Dazu sei gesagt, dass vor allem im Sommer die frisch gepressten Säfte eines der Vorzeigeprodukte sind, die sie an einigen der Obststände verkaufen. Wenn ihr in der letzten Stunde hingeht, werdet ihr einige Angebote dieser Produkte finden.

Foto- und Videogalerie

Karte


Karte vergrößern

Anschrift

La Rambla 91, Barcelona

Öffnungszeiten des Markts

Von Montag bis Samstag: von 8:00 bis 20:30.

Geschlossen: Sonntags.

Wie kommt ihr hin?

Metro: Liceu (Linie 3) und Catalunya (Linien 1 und 3).

Autobuses: Linien 9, 14, 59, 91 und Touristenbus.

Zu Fuß: Zu Fuß schnell und leicht vom Zentrum Barcelonas aus zu erreichen.

Nahegelegene interessante Orte

Plaza de Catalunya
Palau de la Virreina
Ayuntamiento de Barcelona
Palau de la Generalitat
Monumento a Cristóbal Colón

Favoritos

Newsletter

Folgt uns

Pinterest
BDTECHIE